Grundausbildung unter Corona Bedingungen

Am 12.09.2020 fand die Abschlußübung der vermutlich längsten Grundausbildung im Landkreis Ludwigsburg statt. Auch ein Kamerad der Feuerwehr Oberriexingen konnte diese erfolgreich absolvieren.

v.l.n.r.: Tobias Grieble (Kdt), Stefan Obermayer und Markus Müller (stv. Kdt)

Die Ausbildung  war vor über 200 Tagen durch die Feuerwehr Sachsenheim gestartet worden und musste kurz danach Corona bedingt pausieren. Nach einer ersten Phase der Orientierung konnte dann zumindest der theoretische Teil durch eine neues Angebot der Landesfeuerwehrschule Baden Württemberg in Form eines Online-Unterichts weiter gehen. Dies gab auch uns die Chance den Kameraden aus der Jugendfeuerwehr mit in die Ausbildung einzugliedern.
Die Ausführung des praktischen Teils stellte die Aubilder dann vor die nächste Herausforderung. Der bisherige Ablauf war aufgrund der geltenden Corona Verordnungen nicht mehr durchführbar. Aufrund des unermüdlichen Einsatz der Ausbilder der Feuerwehr Sachsenheim konnte letzendlich eine neues Konzept entworfen und über den Sommer dann auch durchgeführt werden.

Zum Abschluß der AUsbildung standen dann am 12.09.2020 die Prüfungen im theoretischen und praktischen Teil an. Und alle Teilnehmer konnten diese, trotz der widrigen Umstände, mit Bravur bestehen. 

Wir gratulieren unserem Kameraden Stefan Obermayer zum erfolgreichen Bestehen dieses Lehrgangs und wünschen eine unfallfreie, sowie spannende Zeit im aktiven Einsatzdienst!

Ein besonderer Dank geht an die Kameraden der Feuerwehr Sachsenheim für Ihr Engagement und die Durchführung dieser Ausbildung unter Corona Bedingungen.
Ebenso ein Dankeschön an die Landesfeuerwehrschule Baden Württemberg für den mutigen Sprung in die Konzeption und Durchführung von virtuellem Unterricht und der stetigen Verbesserung.