24. Maibaumfest

20150501_Maibaumfest_1

Am 1. Mai fand das 24. Maibaumfest der Feuerwehr Oberriexingen rund um die Villa Florian statt. Zur Eröffnung stand um 9:30 Uhr erst einmal das Aufrichten des Maibaumes auf dem Programm. Der frisch gefällte, ca. 25m hohe Baum wurde mit Hilfe von Holzschwalben von den aktiven Feuerwehrangehörigen unter dem Kommando von Feuerwehrkamerad Armin Schmid auf dem Ennery-Platz in die Höhe gestemmt. Der schwere Baumstamm und der andauernde Regen, erforderte von den Floriansjüngern erhöhte Aufmerksamkeit und besondere Vorsicht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten die Kameraden und Kameradinnen mit gemeinsamen Kräften auch dieses Jahr die Herausforderung erfolgreich meistern. Dem Regen trotzten zahlreiche Zuschauer, die gespannt den alljährlichen Kraftakt verfolgten und nach ca. 30 Minuten den aufrecht stehenden Maibaum bewundern konnten. Anschliessend wurden mit Hilfe der Vaihinger Drehleiter die Zunftschilder angebracht.
Aufgrund der angesagten Witterungsverhältnisse hatten die Organisatoren bereits vorgesorgt. Die Sitzplätze im Freien durch weitere Pavillions vor dem Vordach ersetzt. Das Kinderschminken wurde kurzer Hand in die Zentrale verlegt und dort auch ein Mal- und Spieltisch eingerichtet. Zu guter letzt fand die Spielstraße ihren Platz in den Umkleideräumen. Dort konnten unsere kleinen Besucher zwischen Helmen und Einsatzjacken beim Dosenwerfen und Schlauchkegeln ihr Geschick beweisen und so manchen Traum von der Feuerwehr träumen.

20150501_Maibaumfest_2

Trotz des schlechten Wetters kamen die Festbesucher in Scharen und die Mannschaft und Helfer der Feuerwehr hatten alle Hände voll zu tun. Sie boten den anwesenden Gästen wieder ein bewährtes und reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken, sowie eine große Auswahl an Kuchen und Kaffee. Unter dem vor dem Regen schützenden Dach der Villa Florian ging es dann in geselliger Runde weiter, so dass das diesjährige Maibaumfest erst am späten Abend zum Ausklang kam.

Die Freiwillige Feuerwehr Oberriexingen bedankt sich bei allen Gästen für Ihren Besuch und hofft, dass sie ein paar schöne und gemütliche Stunden bei der Feuerwehr verbringen konnten.

Ein weiteres Dankeschön geht an alle Feuerwehrmitglieder mit ihren Frauen bzw. Freundinnen, sowie an die Jugendfeuerwehr und an alle anderen Helfer, die an diesem Tag im Einsatz waren und zum Gelingen des Festes beigetragen haben.