31. Maibaumfest

Für die Besucher des diesjährigen Maibaumfests gab es neben dem Maibaum eine weitere Auffälligkeit auf dem Ennery-Platz zu sehen: Unter einem gefüllten IBC-Container ist eine Person eingeklemmt.

Glücklicherweise handelt es sich bei dem beschriebenen Ereignis um eine Schauübung der Jugendfeuerwehr, welche im Rahmen des diesjährigen Maibaumfestes stattfand. Kommandant Tobias Grieble moderierte die Übung und bereits um 10:00 Uhr ging es los, das erste Fahrzeug (ein Mannschaftstransportwagen kurz: MTW) rückte an der Einsatzstelle an. Die Einsatzleiterin führte die Erkundung durch, kurz darauf traf auch das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (kurz: HLF) an der Einsatzstelle ein.

Die Besatzung des MTW arbeitete mit der Besatzung des HLF Hand in Hand und so konnte die eingeklemmte Person mithilfe von Hebekissen rasch befreit werden.

Im Hintergrund entzündete sich gleichzeitig ein kleines Holzhaus. Daraufhin konnte man bereits aus der Ferne weitere Feuerwehrfahrzeuge wahrnehmen, es rückten noch das Tanklöschfahrzeug (TLF) und das Mehrzweckfahrzeug (MZF) an. Diese konnten den Brand rasch bekämpfen. Als das Feuer aus war traten die Jugendlichen auf dem Enneryplatz unter Applaus des Publikums an.

Das Maibaumstellen fand am Wochenende vor der Veranstaltung mithilfe des Krans unseres Kameraden Florian Ott statt. Die Feuerwehr Oberriexingen bedankt sich bei den Beteiligten rund um das Bereitstellen und Aufstellen des Baums für die Unterstützung.

Für die Vielzahl der Zuschauer wurde im Anschluss an die Schauübung ein Weißwurstfrühstück angeboten. Damit war der Startschuss für den festlichen Teil gefallen und es ging weiter mit den üblichen kulinarischen Angeboten aus der Feuerwehrküche. Neben Haxen, Schnitzel mit Pommes und Salat wurden auch die traditionellen „Festlesgerichte“ angeboten. Für die kleinen Gäste gab es in diesem Jahr eine Spielstraße, an der sie sich austoben konnten.

Die Freiwillige Feuerwehr Oberriexingen bedankt sich bei allen Gästen für Ihren Besuch und hofft, dass Sie ein paar schöne und gemütliche Stunden bei der Feuerwehr verbringen konnten.

Ein weiteres Dankeschön geht an alle Feuerwehrmitglieder mit ihren Frauen bzw. Freundinnen, sowie an die Jugendfeuerwehr und an alle anderen Helfer, die an diesem Tag im Einsatz waren und zum Gelingen des Festes beigetragen haben.

Wir würden uns freuen Sie auch im nächsten Jahr wieder auf unserem Fest begrüßen zu können.

Für die Feuerwehr Oberriexingen

Manuel Hüeber